Pequm

Erfolgsfaktor Mensch

|   news

Stärken und Talente erkennen und fördern

Die richtigen Mitarbeiter zu finden und entsprechend ihrem Potenzial sowie den Anforderungen des Unternehmens einzuarbeiten, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Führungskraft. Jeder Mensch ist mit seinen Werten, Kompetenzen, seinem Verhalten und seiner emotionalen Intelligenz einzigartig. Die Persönlichkeit eines Menschen besser zu verstehen und mit einem Know-how-orientierten Stellenprofil abzugleichen, ist eine aufwändige und zudem fehleranfällige Aufgabe.

Weniger Komplexität – mehr Objektivität

Hier sind Systeme gefragt, die die Komplexität menschlichen Handelns auf die Faktoren reduzieren, die für den langfristigen, erfolgreichen Einsatz der richtigen Mitarbeiter an der richtigen Stelle entscheidend sind, und das zusätzlich und unabhängig von Bauchgefühl und Erfahrung der auswählenden Führungskraft.

Mit INSIGHTS MDI® steht ein umfangreicher, Jahrzehnte lang erprobter und fundierter Werkzeugkasten (MDI steht für Management Development Instruments) zur Verfügung, der es Unternehmen ermöglicht, die passenden Mitarbeiter zu finden, ihre Stärken im Sinne des Unternehmenserfolgs effizient einzusetzen und auszubauen sowie leistungsfähige Teams auf allen Hierarchieebenen zu bilden.

 

Potenziale erkennen

„Wir bei PEQUM setzen auf diese Potenzialanalyse von Scheelen, da zum einen der natürliche Grundstil und zum anderen das bewusst gezeigte Verhalten gemessen wird, sodass ein wirklich authentisches Profil entsteht.“, erklärt Nicole Iberra, Personalreferentin bei der PEQUM GmbH.

Dadurch eignet sich die Analyse sowohl für Unternehmen, die auf Personalsuche sind und die Anforderungen des Stellenprofils mit der Passung des Bewerbers abgleichen wollen, als auch für Bewerber, die mehr über ihre persönlichen Kompetenzen, Präferenzen und Motivatoren erfahren wollen. Das berühmte Sprichwort besagt zwar, dass man sich selbst am Besten kennt, doch jeder Mensch hat "blinde Flecken" in der Selbstwahrnehmung, die erst der Blick von Außen zu Tage fördert.
„Die Analyse wird online durchgeführt und dauert in der Regel ca. 20 Minuten. Die Analyse ist leicht verständlich und enthält keine Fachtermini oder Fragen, die in die Intimsphäre reichen.“, fügt Nicole Iberra hinzu.

Zurück
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK